NEUIGKEITEN

Advents Sale 2022 ⎜ im Atelier

Herzliche Einladung zum Advents Sale in der Ateliergemeinschaft Försterstraße 47.

Es steht im Raum 2022 ⎜ Ausstellung

Eine Einladung zur Ausstellung der Galeristin Galina Seidel – ich zeige neue Papierarbeiten und freue mich auf meine Kollegin Czaja Braatz.

Zusammengewürfelt 2022 ⎜ Offene Ateliers

Eine kleine, zusammengewürfelte, aber dennoch illustre Gruppe Künstlerinnen zeigt Ihre Arbeiten im Fort Paul in der Kölner Südstadt.

NEXUS Ostwind 2022 ⎜ Ausstellung

Eine Gruppenausstellung im Haus Metternich in Koblenz. Meine Arbeit bezieht sich auf die spirituelle Suche des Westens in den 60er Jahren.

Kunstroute Ehrenfeld 2022 ⎜ Offene Ateliers

Am 7. und am 8. Mai 2022 sind in Ehrenfeld die Ateliers geöffnet – real, echt und haptisch.

Pflanzen essen ⎜ Buchillustration

Meine geliebte Cousine Monika Höller hat ein Kochbuch geschrieben. Die Illustrationen dazu stammen von mir.

Nexus IV ⎜ Ausstellung

Im Dialog mit der kurfürstlichen Burg heißt es, und da sei die Frage gestattet, ob die Burg denn überhaupt geantwortet hat.

Mensch-Natur-Kultur ⎜ Ausstellung

Beinahe eine Einladung nach Russland. Manchmal ist es der Ortswechsel, der für innere Stimmung sorgt. Umstimmung. Neustimmung.

Es werde Licht ⎜ Ausstellung

Die Installation “Es werde Licht” ist vom 19. Juli bis zum 27. September 2020 im Kulturbahnhof in Nettersheim zu sehen.

!Boah! ⎜ Ausstellung

In der Eifel passieren wortreiche Dinge: Vom 28. Juni bis zum 12. September 2020 läuft die Ausstellung: !Boah! – Comic, Scrapbook, Graphic Novel und andere Zeichnungen.

Kunstroute Ehrenfeld ⎜ Virtuelles Spektakel

Die Kunstroute verlegt ihr Dasein ebenfalls komplett ins Netz. So wird am 8., 9., und 10. Mai das Programm der Kunstroute Ehrenfeld auf verschiedenen Kanälen online präsentiert.

Der Klavierlehrer, eine Installation von Julja Schneider und Gerhard Kern ⎜ Video

Im Frauenmuseum fanden sich mit gehörigem Abstand die Künstler Kern / Schneider und Herr Georg Divossen von Talking Arts zum Videodreh ein.

Beethoven und die Frage nach den Frauen ⎜ Ausstellung

Sollte jemals wieder die Normalität Einzug halten oder, was wünschenswert wäre, die Normalität 2.0, und Sie wieder Dinge machen dürfen, beispielsweise ins Museum gehen, dann empfehle ich das Frauenmuseum in Bonn.